• Katherina Polig

Pluspunkt Verbandsmitgliedschaft // Association membership as an asset


Getting a translation and interpreting qualification is essential for quality

** English version below **

Der Jahresbeginn ist auch immer die Zeit, in der die Mitgliedsbeiträge für die verschiedenen Berufsverbände fällig sind. Da die Berufsbezeichnungen "Übersetzer" und "Dolmetscher" nicht geschützt sind, kann die Mitgliedschaft in einem Berufsverband ein guter Indikator für die Professionalität eines Anbieters sein.

Beitrittskriterien

Nur qualifizierte und erfahrene Übersetzer und Dolmetscher werden als Mitglieder aufgenommen und der Beitrittsantrag muss in der Regel von mehreren bestehenden Verbandmitgliedern unterzeichnet werden, die für den Kandidaten "bürgen". Außerdem schreiben einige Verbände mittlerweile auch eine gewisse Anzahl von jährlichen Fortbildungstagen vor.

Die wichtigsten Verbände für Übersetzer und Dolmetscher

Zu den größten Verbänden für professionelle Sprachmittler im englisch- und deutschsprachigen Raum gehören der internationale Dolmetscherverband AIIC, der Bundesverband der Übersetzer und Dolmetscher (BDÜ), der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD), UNIVERSITAS in Österreich, der Schweizerische Übersetzer-, Terminologen- und Dolmetscherverband ASTTI, der Deutsche Terminologietag (DTT), der britische Übersetzer- und Dolmetscherverband ITI, das Chartered Institute of Linguists (CIOL), der US-amerikanische Berufsverband ATA sowie der australische Verband AUSIT.

Pluspunkt für Auftraggeber

Wer sich für einen Übersetzer oder Dolmetscher mit Verbandsmitgliedschaft entscheidet, darf einen qualifizierten, erfahrenen und von Kollegen anerkannten Sprachexperten erwarten, der sich regelmäßig fachlich und technisch fortbildet.

Alle Infos zu meinen persönlichen Mitgliedschaften finden Sie hier.

English:

The beginning of the year also marks the time when the membership fees for our various professional associations are due. Since the professional titles “translator” and “interpreter” are not protected, membership in a relevant association can be a good indicator of how professional a prospective provider is.

Membership requirements

Membership is restricted to qualified and experienced translators and interpreters, and in general the membership application must be signed by several existing members willing to vouch for the candidate. Moreover, some associations have recently started introducing annual CPD requirements.

The main professional associations for translators and interpreters

The most important associations for professional linguists in the German- and English-speaking world are the International Association of Conference Interpreters (AIIC), the Professional Association of Interpreters and Translators in Germany (BDÜ), the German Association of Conference Interpreters (VKD), UNIVERSITAS in Austria, the Swiss Association of Translators, Terminologists and Interpreters (ASTTI), the German Terminology Association (DTT), the Institute of Translation and Interpreting (ITI) in the UK, the Chartered Institute of Linguists (CIOL), the American Translators Association (ATA), and the Australian association AUSIT.

Asset for clients

If you decide to work with a translator or interpreter who is a member of a professional association, you can expect a qualified and experienced language expert who is acknowledged by colleagues and regularly engages in CPD, both in their field of specialisation and technology.

You can find out more about my own memberships here.

#interpreting #Terminologie #terminology #Übersetzen #translation #professionality #Professionalität

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen